Welt : Eschede: Gutachter belasten weiter die Bahn

-

(dpa). Der gebrochene Radreifen des in Eschede verunglückten ICE habe in den Monaten vor der Katastrophe mit 101 Todesopfern mehr als das Doppelte der ursprünglichen Spannung verkraften müssen, sagte Gutachter Flade am Mittwoch im EschedeStrafprozess. Seine Kollegen vom Fraunhofer Institut, das die Anklage gegen die Bahn stützt, hatten bereits letzte Woche einen Ermüdungsbruch festgestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar