73 PARIS : Paradies der Ungeheuer

Daniel Pennac.

Bombenattentate im Kaufhaus von Belleville. Mitten im Weihnachtstrubel zahlreiche Tote und Verletzte. Und einer ist immer in der Nähe: Benjamin Mallaussène. Von Beruf Sündenbock. Der aber beteuert seine

Unschuld. Auch dabei: eine Horde eigensinniger Halbgeschwister, eine diebische Journalistin, ein epileptischer Hund und die

Polizei. Sehr schräg, sehr französisch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar