Asiakochbuch und Coffee Table Book : Zu Besuch bei den Wasserbüffeln

Immer am Mekong entlang: Eine kulinarische Reise durch Südostasien

von
Mekong Food - Michael Langoth
Mekong Food - Michael LangothStudio Trizeps

Man kann die Rezepte in diesem Buch gut nachkochen, aber „Mekong Food“ funktioniert mit seinen vielen Fotos vom Leben entlang des südostasiatischen Stroms auch als Coffee Table Book. Schwimmende Märkte sind da zu sehen – die Händler verkaufen Obst und Gemüse vom Boot aus –, riesige Pfefferpflanzen auf einer Plantage und Wasserbüffel am Flussufer. An die 5000 Kilometer misst der Mekong, er verläuft von China über Myanmar, Thailand, Laos bis nach Kambodscha und Vietnam. Damit gehört er nicht nur zu den größten Flüssen, in seinem Einzugsgebiet gibt es eine kulinarische Vielfalt wie in wenigen Regionen der Welt. „Mekong Food“ führt ein in Kochtraditionen, Zutaten und Aromen. Die Texte sind nicht frei von Exotismus (das wunderbar ursprüngliche, unverdorbene Leben der Einheimischen ...), insgesamt aber ziemlich informativ. Reisnudelsalat, Frühlingsrollen oder Curry stillen den Hunger. Aber das Fernweh? Vergrößert sich nach der Lektüre eher.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar