BERLINER SPITZENKÖCHE verraten ihre Tricks : Gratin mit Pfirsichen

von

Für dieses Dessert brauchen Sie ein Pfund Pfirsiche oder Aprikosen. Erdbeeren gehen auch, aber die bitte nicht kochen – wäre schade drum. Wenn Sie die frischen Erdbeeren ins heiße Wasser geben, schreien die ja Hilfe! Also: die Früchte säubern und in ein Zentimeter große Stücke schneiden. Mit 100 Gramm Zucker, 250 Milliliter Weißwein und dem Inhalt einer Vanilleschote in einem Topf mischen und ganz kurz kochen (nicht zu weich!). Das Ganze abkühlen lassen und auf Suppenteller verteilen.

60 Gramm Zucker, vier Eigelb, 50 ml Pfirsich- bzw. Aprikosenlikör (bei Erdbeeren: Amaretto) und etwas abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone im Wasserbad erwärmen. Aufschlagen, bis die Masse kalt ist. Dann 150 ml geschlagene Sahne unterheben.

Kurz vor dem Servieren die Früchte mit dieser Masse bedecken und bei starker Oberhitze auf der zweitobersten Schiene gratinieren. Teller herausnehmen, auf jeden ein bisschen Vanilleeis geben und sofort auf den Tisch damit!

Carmen Krüger kocht in ihrem Restaurant Carmen in Eichwalde bei Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar