DER CHIEFCOOK verrät sein Lieblingsrezept : Fischroulade in Tomatencremesauce

…und der Laden dazu

Garry Ortiz

Das hier ist die Lieblingsspeise unseres Kapitäns Jens Janauscheck.

Zuerst zur Zubereitung des Fischs. Dafür rühre ich eine Marinade an, aus drei Teelöffeln Weißwein, einem Teelöffel Salz und einem Viertel Teelöffel Pfeffer. Darin wird das Fischfilet – 600 Gramm Seezunge oder Pangasius – für 15 Minuten eingelegt. Dann bestreicht man den Fisch mit Basilikum-Pesto, etwa ein Glas braucht man davon.

Anschließend das Fischfilet aufrollen und mit einer gedämpften Frühlingszwiebel zusammenbinden. Diese Roulade in Aluminiumfolie wickeln, um die Form zu bewahren. Den Fisch dann in den Dampfgarer oder Backofen legen und zehn Minuten dünsten. Danach die Herdplatte beziehungsweise den Backofen ausstellen und den Fisch zehn Minuten im Dampf ruhen lassen, bis er vollständig gekocht ist. Ich serviere das Ganze am liebsten mit Nudeln und einer leichten Tomaten-Cremesauce.

Für diese Sauce brate ich einen Teelöffel gehackten Knoblauch, eine Viertel Tasse gehackte Zwiebeln und eine Prise getrockneten Oregano kurz in Olivenöl an. Dann füge ich zwei Teelöffel Weißwein und zwei Tassen passierte Tomaten dazu. Das Ganze zum Kochen bringen und danach zehn Minuten köcheln lassen. Ein Teelöffel Parmesankäse und eine Viertel Tasse frische Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garry Ortiz ist Chiefcook auf der Hanjin Taipei (siehe Text oben).

0 Kommentare

Neuester Kommentar