Holger Zurbrüggen verrät seine Tricks : Baked Potatoes mit dem gewissen Etwas

Diese Offenkartoffeln sind leicht gemacht und schmecken hervorragend mit konfiertem Fisch.

Holger Zurbrüggen
Backkartoffeln kann man auch mit Füllung zubereiten.
Backkartoffeln kann man auch mit Füllung zubereiten.Foto: imago/Peter Widmann

Zutaten für vier Personen:

3 große Kartoffeln

Milch zum Kochen

1 Eigelb

1 geschlagenes Eiweiß

2 EL geriebener Parmesan

1 EL frischer Schnittlauch

Zwei der Kartoffeln werden längs halbiert und ausgehöhlt (ein halber Zentimeter sollte stehen bleiben). Die blanchiere ich in Salzwasser, sieben Minuten. Vorsichtig herausnehmen, kurz abschrecken und zum Trocknen auf ein Blech legen. Die dritte Kartoffel wird geschält und klein geschnitten und mit dem Inneren der beiden anderen in Milch mit etwas Salz gar gekocht. Anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Eigelb, etwas von der Kochmilch, dem Parmesan und geschnittenem Schnittlauch verrühren. Das geschlagene Eiweiß unter die lauwarme Masse heben, würzen mit Salz und Muskat.

Mit dem Spritzbeutel oder einem Esslöffel wird die Masse in die ausgehöhlten Kartoffelhälften gefüllt. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad fünf Minuten backen. Dazu gibt es Kräuterquark. Oder konfierten Fisch, der passt auch gut: einfach einen fetthaltigen Fisch – Lachs, Lachsforelle, Saibling – mit Olivenöl bedeckt leicht ziehen lassen, zehn bis zwölf Minuten bei 60 Grad. Vor dem Servieren abtropfen lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben