Essen & Trinken : Nachrichten

„Ilsebill salzte nach“: Das ist der schönste erste Satz der deutschsprachigen Literatur – fand auf jeden Fall die Jury, die ihn jetzt aus über 17 000 Vorschlägen beim Wettbewerb der Initiative Deutsche Sprache und der Stiftung Lesen zum Gewinner kürte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar