Resterezepte (6) : Schweinegeschnetzeltes

Sie haben noch Fleisch vom Vortag übrig? Das muss nicht im Müll landen - wie die 82 Kilo Lebensmittel, die Jahr für Jahr durchschnittlich weggeworfen werden. Sascha Ludwig vom Filetstück macht mit bei den Wertewochen, einer Aktion des Berliner Senats, in der Spitzenköche Rezepte verraten, wie aus Resten Köstlichkeiten werden können.

Sascha Ludwig
Sascha LudwigFoto: promo

Schweinegeschnetzeltes

nach einem Rezept von Sascha Ludwig, Filetstück Berlin


Zutaten:
- 600g Schweineoberschale/Schweinefilet/Schweinerücken
- 4 Schalotten
- 200ml Weißer Portwein / ggf. auch Weißwein
- 500g Champignons
- 500g Sahne
- 50g Butter
- Öl
- Salz
- Pfeffer
- Thymian


Zubereitung:
Schweinefleisch in Stücke schneiden und mit etwas Öl gut vermischen. In einem heißen Topf mit Farbe anbraten. Anschließend das Fleisch aus dem Topf nehmen.
Schalotten in Streifen schneiden und Champignons halbieren. Beides mit etwas Butter anbraten.
Mit dem weißen Portwein ablöschen, reduzieren lassen und mit Sahne aufgießen.
Wenn es um die Hälfte reduziert ist, mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
Zum Schluss das Fleisch nicht mehr kochen, sondern nur warm machen - so dass das Fleisch nicht trocken wird und langsam durchgart.

0 Kommentare

Neuester Kommentar