Vom Bar-Chef des "Regent" gemixt : Pimm's: Drei kreative Rezepte für den Sommerdrink

Benjamin Sperling, Barchef im Fünf-Sterne-Hotel Regent, hat eigens für den Tagesspiegel drei Pimm's-Cocktails kreiert: einen klassischen mit Champagner und zwei neue Varianten

von
Ein edler Klassiker: Pimm's Royale mit Champagner. Foto: Mike Wolff
Ein edler Klassiker: Pimm's Royale mit Champagner.Foto: Mike Wolff

Für einen Pimm’s Cup braucht es nicht mal einen Mixer und auch keine allzu exotischen Zutaten. Eigentlich wird der Pimm’s No. 1 mit Ginger Ale oder Zitronenlimonade, gerne auch mit 7Up aufgegossen. Wer es edler und ein bisschen hochprozentiger mag, verwendet stattdessen Schaumwein. Bei diesem Pimm’s Royale tritt das Aroma von Kräutern und Gin in den Hintergrund. Der Geschmack ist feiner und etwas herber als sonst.

PIMM'S ROYALE

4cl Pimm’s No. 1

1 Gurkenscheibe

1 Zitronenspalte

Zitronenspalte ins Glas geben und leicht andrücken, Gurke dazu. Mit Eis auffüllen, dann mit Champagner (alternativ: Sekt oder Prosecco), einmal sachte umrühren.

Als Dekoration eignen sich Minze und Zesten von Gurke, Orange und Zitrone sowie eine Cocktailkirsche.

Seite 1 von 3Artikel auf einer Seite lesen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben