Weine des Monats : Lambrusco und Chardonnay

Bernd Matthies über Fruchtig-Herbes und Würziges.

Bernd Matthies

EMILIA-ROMAGNA

Aus dem Land des Parmesan

Die norditalienische Emilia-Romagna ist berühmt für Parmaschinken und Parmesan – aber bei Weinkennern wegen des süßen Lambrusco eher berüchtigt. Dabei wachsen dort vortreffliche trockene Weißweine aus lokalen und zunehmend auch internationalen Reben. Fünf Kilometer entfernt von der Adria liegt das Landgut San Patrignano, das junge Menschen mit Drogenproblemen aufnimmt. Seit 1996 engagiert sich der berühmte Önologe Ricardo Cotarella dort für die Weinbereitung und hat beachtliche Erfolge erzielt. Wie gut die Patrignano-Weine sind, zeigt unser 2008 Aulente Bianco Rubicone, eine Cuveé aus Chardonnay und Sauvignon blanc, die mit fülligem Kräuter- und Blütenduft und fruchtig-herben Aromen die Vorzüge beider Sorten prägnant herausstellt. Die Flasche kostet 9,95 Euro in der Weinhandlung Bruhn, Güntzelstr.46, Wilmersdorf und bei Barrio-Weine in der Dircksenstr.42-44 in Mitte.

PFALZ

Chardonnay mit Würze und Frucht

Der Chardonnay, Inbegriff der internationalen Rebsorten, hat sich auch in Deutschland längst weit verbreitet. Doch dummerweise ist sein Image mit dem Bild des holzbetonten, üppig ausladenden Überseeweins verbunden, und den mag vermutlich bald niemand mehr. Dabei wäre es so einfach, der Rebe auch bei uns eigenständigen Charakter zu verleihen, und das auch noch zu einem Supermarkt-kompatiblen Preis – die große Pfälzer Winzergenossenschaft Vier Jahreszeiten macht es vor. Ihr 2008 Chardonnay Qualitätswein trocken ist ein knackiger Tischwein mit Frucht und Würze, filigranem Duft und guter Struktur, dem ein Rest attraktiver Gärkohlensäure einen besonders frischen sommerlichen Charakter gibt – eine Art deutscher Chablis, wenn man so will, nur eben fruchtiger und weniger stahlig als das Vorbild. Der Jahrgang steht zudem für moderate Alkoholwerte und klare Aromen. Die Flasche kostet äußerst moderate 4,79 Euro in allen Berliner Filialen von Getränke-Hoffmann. Bernd Matthies

0 Kommentare

Neuester Kommentar