Ex-Footballstar : O.J. Simpson wegen Raubüberfalls angeklagt

Der ehemalige US-Footballstar OJ Simpson muss zwölf Jahre nach einem aufsehenerregenden Mordprozess erneut um seine Freiheit bangen. Ihm werden Diebstahl, Raub und Körperverletzung zur Last gelegt.

164901_0_4618aefa
O.J. Simpson. Ex-Footballstar in Handschellen. -Foto: dpa

Las Vegas/San FranciscoSimpson und drei weiteren Angeklagten wird von der Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Nevada unter anderem Diebstahl, Raub mit Anwendung von Waffengewalt und Körperverletzung vorgeworfen, berichtete der Sender CNN. Insgesamt wurden elf Vergehen aufgelistet, darunter auch Entführung und Verschwörung, ein Verbrechen zu begehen. Zunächst waren Simpson nur sechs Tatbestände angelastet worden.

Laut Anklageschrift waren bei dem Raubüberfall am vergangenen Donnerstag in Las Vegas "eine oder mehr Handfeuerwaffen" im Spiel. CNN zufolge droht Simpson im Falle einer Verurteilung in allen Tatbeständen eine lebenslange Haftstrafe. Heute soll der 60-Jährige dem Haftrichter vorgeführt werden.

O.J. sitzt in Untersuchungshaft

Bei dem Vorfall in der vergangenen Woche soll Simpson gemeinsam mit mehreren Komplizen in ein Hotelzimmer in Las Vegas eingedrungen sein und zwei Sammler von Fan-Artikeln mit vorgehaltener Waffe zur Herausgabe von angeblich gestohlenen Erinnerungsstücken gezwungen haben. Der frühere Football-Star sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft. Drei weitere Komplizen wurden ebenfalls von der Polizei gestellt.

Vor zwölf Jahren war Simpson in dem aufsehenerregenden Prozess um den Doppelmord an seiner früheren Frau Nicole Brown Simpson und deren Freund Ronald Goldman überraschend freigesprochen worden. In einem späteren Zivilverfahren wurde er jedoch für den Tod der beiden verantwortlich gemacht und zur Zahlung von 33,5 Millionen Dollar (knapp 25 Millionen Euro) an die Familien der Opfer verpflichtet. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar