• Expo 2000: Arafat will die Weltausstellung offenbar im August besuchen - Entwicklungsländer fordern Einfluss

Welt : Expo 2000: Arafat will die Weltausstellung offenbar im August besuchen - Entwicklungsländer fordern Einfluss

Palästinenserführer Jassir Arafat wird zum Nationentag der Palästinensischen Behörde am 4. August auf der Expo in Hannover erwartet. "Uns liegt die Information vor, dass er kommt. Wir planen den Besuch protokollarisch", sagte eine Expo-Sprecherin am Donnerstag. Mit letzter Sicherheit stehe der Besuch allerdings noch nicht fest. Auch der Direktor des palästinensischen Pavillons, Rafat Rayyan, rechnet mit einem Expo-Besuch Arafats. "Das hängt vom politischen Geschehen ab."

Vertreter von Entwicklungsländern verabschiedeten derweil am Donnerstag auf der Expo ein Aktionsprogramm gegen die Armut. Darin fordern sie unter anderem eine stärkere Beteiligung an internationalen Organisationen wie Weltbank, Internationalem Währungsfond (IWF) und Welthandelsorganisation (WTO). "Gesellschaftliche Gruppen, besonders unter den Armen selbst, müssen stärker in die politische Diskussion mit einbezogen werden", heißt es in dem Kommunique.

Aus Protest gegen niedrige Löhne und unwürdige Arbeitsbedingungen in einigen Expo-Betrieben rief die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten für Donnerstagabend zu einem ersten Arbeitskampf auf der Weltausstellung auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben