Welt : Expo: Belgisches Karussell

Im belgischen Pavillon bekommen auch Erwachsene leuchtende Augen. Nämlich dann, wenn sie das große Karussell mit den wunderschön bemalten Pferdchen sehen, das sich zu fröhlicher Kirmesmusik im Kreis dreht. Kinder, Männer und Frauen springen auf und reiten ein oder zwei Runden. Hinter jeder Ecke im Innern des äußerlich recht unspektakulär wirkenden Pavillons wartet eine Überraschung. Blütenförmige Ledersofas laden zum Ausruhen ein, aus den Wänden wachsen Grünpflanzen. Immer wieder fallen Gäste auf die Ansammlung von Menschen in einem abgedunkelten Raum mit einem Stadtpanorama herein: Erst wenn man ganz nahe herangeht und sich in die Menge drängen will, stellt man fest, dass außer einem selbst alle Figuren künstlich sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar