Welt : Expo: Weltausstellung zieht wieder mehr Besucher an

Nach einem zwischenzeitlichen Durchhänger haben die Besucherzahlen bei der Expo wieder deutlich zugelegt. In der vergangenen Woche kamen insgesamt 814 888 Gäste auf die Expo, rund 57 000 mehr als in der Vorwoche. "Das war unsere zweitbeste Woche seit Beginn der Weltausstellung", sagte Expo-Sprecher Andreas Lampersbach am Freitag. Die Zahl der im Vorverkauf abgesetzten Tickets sei in der Zeit vom 8. bis zum 14. September mit 747 000 so gut gewesen wie noch nie. In der Woche zuvor waren knapp 40 000 Karten weniger verkauft worden. Seit Expo-Beginn haben nun insgesamt 10,2 Millionen Menschen die Weltausstellung besucht. Damit sei das angepeilte Endergebnis von 14 bis 15 Millionen Besuchern realistisch, sagte Lampersbach. Ursprünglich hatte die Expo 40 Millionen Gäste erwartet, war von diesem Ziel aber Mitte Juli abgerückt. Es wird wegen der fehlenden Einnahmen mit einem Milliardendefizit gerechnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben