Facebook-Gründer : Mark Zuckerberg wird Vater - und teilt es per Facebook mit

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan erwarten eine Tochter. In einem Facebook-Post mit der freudigen Nachricht schreibt Zuckerberg auch bemerkenswert offen über die schwierige Erfahrung von drei Fehlgeburten.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla ChanFoto: dpa/EPA/Andrew Gombert

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan erwarten Nachwuchs - eine Tochter. Das teilte das Paar am Freitag natürlich per Facebook mit.

"Es wird ein neues Kapitel in unseren Leben", schrieb der 31 Jahre alte Zuckerberg. "Wir werden uns nun darauf konzentrieren, die Welt für unser Kind und die kommende Generation besser zu machen."

Zuckerberg schrieb zugleich, dass seine Frau und er über mehrere Jahre vergeblich versucht hätten, Nachwuchs zu bekommen. Seine Frau, eine angehende Kinderärztin, habe drei Fehlgeburten gehabt. "Man fühlt sich so hoffnungsvoll, wenn man erfährt, ein Kind zu erwarten", schrieb Zuckerberg dazu. "Man beginnt, Pläne zu schmieden - und dann sind sie weg."

Die meisten Menschen schwiegen über Fehlgeburten, doch habe es ihnen geholfen, mit Freunden darüber zu reden. Darüber zu sprechen bringe "Verständnis, Toleranz und gebe Hoffnung", schrieb Zuckerberg.

"Die gute Nachricht ist, dass diese Schwangerschaft schon weit fortgeschritten ist und das Risiko einer Fehlgeburt damit sehr niedrig", schrieb Zuckerberg. "Wir sind sehr hoffnungsvoll."

Einen erwarteten Geburtstermin nannte das seit 2012 verheiratete Paar nicht. Die Ankündigung auf Facebook bekam schon binnen weniger Stunden mehrere Hunderttausend "Likes". (Tsp)





1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben