Fahrfehler : Frau parkt aus - 65.000 Euro Schaden

Mit der Verwechslung von Vorwärts- und Rückwärtsgang nahm das Unglück seinen Lauf. Am Ende heißt es: drei beschädigte Autos, eine durchbrochene Garagenwand und eine leicht Verletzte.

GirodBei einem völlig missglückten Ausparkmanöver hat eine 63-jährige Autofahrerin in Girod im Westerwald einen Schaden von 65.000 Euro angerichtet. Anstelle des Vorwärtsgangs legte sie den Rückwärtsgang ein und setzte mit hohem Tempo in die offene Garage zurück, wo sie gegen die Wand fuhr, wie die Polizei mitteilte.

Dann gab die Frau erneut Gas, prallte vorwärts gegen einen Stromverteilerkasten, fuhr über das Grundstück des Nachbarn, streifte mit ihrem Geländewagen eine Hausecke und raste gegen die Garage eines weiteren Nachbarn. Dabei durchbrach ihr Auto die Wand und demolierte den darin geparkten Wagen. Umherfliegende Steine beschädigten ein weiteres Auto. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. (mit dpa)