FALL MADDIE : Madeleines Eltern machen sich Hoffnung

Der Fall des gefundenen Mädchens in Griechenland macht den Eltern von Madeleine neuen Mut. „Dies gibt Kate und Gerry McCann große Hoffnung, dass Madeleine lebend gefunden werden kann“, zitiert der Daily Mirror“ einen Sprecher der Familie.

Keinen neuen Mut macht eine neue Spur im Fall Maddie, über den die „Sun“ berichtet. So seien zwei Pädophile verdächtig, die in Haft sitzen. Sie hätten Ähnlichkeit mit den Phantombildern, die kürzlich von Scotland Yard veröffentlicht worden sind. Die Bilder

wurden auch in Fernsehsendungen in Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland gezeigt. Ein Freund der

beiden habe sie erkannt, hieß es. Sie seien im Oktober 2006 unter falschem Namen nach Spanien gereist und hätten eine Reinigungsfirma gegründet, um in die Nähe von Kindern zu kommen. Es sei nicht auszuschließen, dass sie auch in Portugal gewesen seien. Die beiden wurden wegen ihrer Taten schließlich in Großbritannien zu 26 und 30 Jahren Haft verurteilt. Nach der

Ausstrahlung der Suchsendungen im Fall Maddie gingen bei den Behörden mehrere Tausend Hinweise ein. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar