Welt : Fallschirmspringer die Leinen durchgeschnitten

-

(dpa). Ein Mörder hat einem jungen englischen Fallschirmspringer heimlich die Leinen durchgeschnitten und ihn dadurch in den Tod springen lassen. Das hat die Polizei bestätigt. Wie die „Times“ am Dienstag berichtete, vermuten die Behörden den Täter unter den anderen Teilnehmern des FallschirmspringerWettbewerbs, bei dem der 20-jährige Student Stephen Hilder am Sonntag zu Tode kam. Die Ermittler halten es für möglich, dass der Mörder während einer Kostümparty am Abend zuvor in den Raum mit den Ausrüstungen geschlichen ist und dort die Schnüre von Hauptschirm und Reserveschirm zerschnitten hat. Nach Meinung von Fachleuten konnte dies nur einem anderen Fallschirmspringer gelingen. Es müsse etwa zwei Minuten gedauert haben, die dicken Nylonleinen zu durchtrennen. Die Polizei hat inzwischen DNA-Proben der Partybesucher genommen. In ganz Großbritannien haben dem Bericht zufolge wegen des Vorfalls Fallschirm-Begeisterte ihre Sprünge abgesagt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar