Familie : Jeder dritte Deutsche telefoniert täglich mit Mama

Mama ist und bleibt für viele Deutsche die Beste: Fast jeder dritte Bundesbürger telefoniert täglich mit seiner Mutter. Im internationalen Vergleich ist Deutschland damit ganz weit vorn.

HamburgFast jeder dritte Deutsche telefoniert täglich mit seiner Mutter. Ganze 72 Prozent halten immerhin einmal pro Woche Kontakt. Grund für den engen Draht ist offensichtlich Mamas Fürsorge, die auch anhält, wenn die Kinder schon lange aus dem Haus sind. Denn bis der Nachwuchs 40 Jahre alt ist, ruft in der Regel die Mutter an. Danach vertauschen sich die Rollen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Zeitschrift Reader's Digest (Dezember-Ausgabe).

Vor allem die 14- bis 29-Jährigen schätzen offensichtlich Mutters Rat. 79 Prozent dieser Altersgruppe telefonieren einmal pro Woche oder gar täglich mit ihrer Mutter. Aber auch 70 Prozent der 30 bis 59-Jährigen halten engen Kontakt. Der Umfrage zufolge ist besonders den Töchtern das tägliche Telefonat wichtig: Fast die Hälfte (43 Prozent) klingelt täglich bei Mutti an, nur 19 Prozent der Söhne telefonieren hingegen jeden Tag mit ihrer Mama.

Im internationalen Vergleich liegen die Deutschen mit ihrem engen Kontakt zu Mutti weit vorne. Neun weitere Länder, darunter Frankreich, Großbritannien und die USA wurden untersucht - jedoch nur in Indien und China telefonieren noch mehr Menschen jeden Tag oder zumindest jede Woche mit ihrer Mutter. (svo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar