Familiendrama : Mann ersticht Ehefrau an Heiligabend

An Heiligabend hat ein 55-Jähriger seine Ehefrau erstochen. Das Motiv für die Tat in Hessen sei weiterhin völlig unklar, wie die Polizei mitteilte.

KronbergEin Mann hat an Heiligabend im hessischen Kronberg im Taunus seine Ehefrau erstochen. Das Motiv für die Tat sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Der 55-Jährige lief auf die Straße, wo er ahnungslosen Passanten die Tat gestand.

Die alarmierten Polizisten fanden die 56 Jahre alte Ehefrau tot in der Wohnung vor. Sie starb offenbar durch Messerstiche in den Brustbereich. Die Tatwaffe, ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von 15 Zentimetern, wurde in der Wohnung gefunden.

Der am Unterarm verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und sollte am Donnerstag vernommen werden. Aufgrund der Verletzungen gehen die Beamten davon aus, dass sich der 55-Jährige nach der Tat die Pulsadern aufschneiden wollte. Nach medizinischer Behandlung wurde er dem Haftrichter vorgeführt und abschließend in die Justizvollzugsanstalt Kassel gebracht. (jg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben