")})}else Z(e)?e.top.open(d,o):e.location.assign(d)}function Y(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function K(e){return e.height<1}function _(e,d){return 0==d.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function O(e){return 0==e.offsetHeight}function V(e,d){var o="";for(i=0;i=2)){var i=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,h=o.offsetWidth;else var r=o.height,h=o.width;if(0!=r&&0!=h){var a=i.left+h/2,u=i.top+r/2,l=d.documentElement,p=0,s=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(p=e.innerHeight,s=e.innerWidth):!l||isNaN(l.clientHeight)||isNaN(l.clientWidth)||(p=d.clientHeight,s=d.clientWidth),0<=u&&u<=p&&0<=a&&a<=s){if(e.uabAv[n]++,e.uabAv[n]>=2){var f=function(){};T(t,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[n])}}else e.uabAv[n]=0}}}e.UABPdd=H;var G=I("head"),F=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(d.addEventListener?d.addEventListener("DOMContentLoaded",z,!1):d.attachEvent&&d.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===d.readyState&&z()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",z),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",z)}(window,document,Math); /* 3a5c75b490572c1e1694db187d06fe83 */

Fehde mit "Hells Angels" : Razzia bei Rockergruppe "Bandidos"

Munition, Äxte und Messer: Bei der Durchsuchung eines Clubheims der Rockergruppe "Bandidos" im münsterländischen Greven stieß die Polizei auf ein Waffenarsenal.

Greven - Die Beamten trafen bei der Razzia 29 Mitglieder der Motorradrocker in dem Club an und nahmen deren Personalien auf. Festgenommen wurde niemand. Es habe Hinweise für eine bevorstehende Auseinandersetzung der "Bandidos" mit den verfeindeten "Hells Angels" gegeben, sagte der Sprecher. Diese hätten sich bei Recherchen weiter verdichtet. Einer etwaigen Eskalation wollten die Beamten vorbeugen, hieß es.

Seit Wochen schwelt ein brutaler Konflikt zwischen den verfeindeten Gruppen. Dabei wurde vor knapp einer Woche im 25 Kilometer entfernten westfälischen Ibbenbüren ein Mitglied der "Hells Angels" erschossen. Die Täter sind noch nicht gefasst. Ob bei der Razzia auch weitere Hinweise auf die tödliche Schießerei gefunden wurden, sagte die Polizei nicht. Jedoch habe der Einsatz auch in diesem Zusammenhang gestanden.

Parallel zu der Durchsuchung bei den "Bandidos" hätten Polizisten Anführern der "Hells Angels" in der Region persönlich vor Ausschreitungen gewarnt, sagte der Sprecher. Polizeikräfte blieben die ganze Nacht über in der Gegend präsent.

Auch in Berlin hatten sich Anhänger der rivalisierenden Rockergruppen vor einer Woche eine blutige Auseinandersetzung geliefert. Dabei war ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Im Anschluss hatten Berliner Polizisten auch dort einen Treff und Wohnungen durchsucht. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben