Fehmarnbelt : Taucher suchen nach vermissten Seeleuten

Dänische Taucher haben vor der Insel Lolland die Suche nach sieben vermissten Besatzungsmitgliedern des Frachters "Omer N" wieder aufgenommen. Das Schiff war gestern gekentert.

KopenhagenWie ein Sprecher des Seenotrettungsdienstes SOK angab, könne immer noch nicht völlig ausgeschlossen werden, dass Seeleute im Innern des slowakischen Schiffes in Luftlöchern überlebt haben. Die Suche musste in der Nacht wegen schlechten Wetters abgebrochen werden.

Der 80 Meter lange Frachter war am Vortag im Fehmarnbelt zwischen Lolland und der deutschen Insel Fehmarn gekentert und an die Küste getrieben. Drei Mitglieder der türkischen Besatzung überlebten das Unglück. Ein Seemann konnte nur noch tot geborgen werden. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben