Fernsehen : Alexandra Neldel mit neuer Serie bei ProSieben

Alexandra Neldel, die durch die Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin" zu hoher Popularität gelangt ist, soll jetzt die Hauptrolle in einer neuen ProSieben-Serie bekommen. Momentan tritt sie wieder bei "ViB" auf, um die Quoten zu retten.

Hamburg - Darin spielt sie den Planungen zufolge eine Rechtsanwältin in einem Team von Experten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, unschuldig Verurteilten zu ihrem Recht zu verhelfen. Ein Sprecher des Münchner Privatsenders bestätigte, dass Gespräche mit der 31-jährigen Schauspielerin geführt würden.

Die Produktion soll von der Berliner Firma Teamworx übernommen werden, die für ProSieben kürzlich auch die Serie "Verrückt nach Clara" hergestellt hatte, die bei den Zuschauern jedoch auf magere Resonanz stieß. Neldel ist gegenwärtig noch für "Verliebt in Berlin" tätig. Nach ihrem Ausstieg ist sie jetzt für ein paar Wochen zurückgekehrt, um der Telenovela wieder zu besseren Quoten zu verhelfen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben