Fernsehen : Harald Schmidt nur noch einmal die Woche?

Schlechte Nachrichten für die Fans des Kult-Talkers: Die Late-Night-Show von Harald Schmidt könnte im kommenden Jahr laut Medienberichten nur noch mittwochs ausgestrahlt werden.

München - Allerdings solle die Sendung dann am Mittwoch eine Stunde lang von 22:45 Uhr bis 23:45 Uhr laufen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufungen auf Planungen von ARD-Programmdirektor Günter Struve für eine weitere Reform des Sendeschemas der ARD. Bisher ist die Show Mittwochs und Donnerstags jeweils eine halbe Stunde von 22.45 Uhr bis 23.15 Uhr zu sehen. Allerdings fiel die Sendung oft aus, wegen Fußballübertragungen oder anderer Sendungen. Die Einschaltquote der Kult-Sendung sei zuletzt gefallen, hieß es weiter.

Schmidts hoch dotierter Vertrag steht laut "SZ" in diesen Wochen zur Verlängerung an. Allerdings sei die endgültige Entscheidung über die künftige Form der Harald-Schmidt-Show noch nicht gefallen. Die verantwortlichen Gremien und Schmidt selbst würden sich in Kürze damit befassen. Die "SZ" berichtete weiter, Struve erwäge derzeit, den Montagabend nach der "Tagesschau" zu einem reinen Informationsabend mit Tierdokumentationen, einer Reportage und einem Polit-Magazin umzugestalten. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben