Festnahme : Jugendlicher soll Obdachlosen erschlagen haben

Ein Jugendlicher soll im baden-württembergischen Backnang einen 37 Jahre alten Mann mit brutalen Schlägen und Tritten getötet haben.

Backnang - Wie die Polizei mitteilte, wurde der 17-Jährige festgenommen. Er habe die Tat inzwischen eingeräumt. Noch am Donnerstag sollte er dem Haftrichter vorgeführt werden.

Zu dem Verbrechen war es bereits am 27. Oktober an einer Parkbank in Backnang gekommen. Der 37-Jährige, der sich überwiegend im Obdachlosenmilieu aufhielt, erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er Anfang November in einem Krankenhaus verstarb. Nach den bisherigen Ermittlungen waren der Mann und der Jugendliche vermutlich wegen einer Zigarette in Streit geraten. Als beide kurz später nochmals aufeinander trafen, soll es zu der tödlichen Attacke gekommen sein. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar