Welt : Feuer kreist Australiens Hauptstadt ein

Tausende Bewohner bei Canberra auf der Flucht

-

Sydney (dpa). Eine neue Welle von riesigen Buschfeuern hat die australische Hauptstadt Canberra eingeschlossen und mindestens ein Todesopfer gefordert. Tausende Menschen mussten sich im Südosten des Kontinents vor den Flammen in Sicherheit bringen, Vororte Canberras wurden evakuiert. Die Behörden riefen für die Region den Notstand aus. Tausende von Feuerwehrleuten kämpfen gegen das Flammenmeer.

Der Feuerwehrchef des südöstlichen Bundesstaates New South Wales, Phil Koperberg, nannte die Lage rund um die Hauptstadt ernst. Straßenverbindungen nach Canberra seien durch die Brände unterbrochen. Durch den dichten Rauch konnten Spezialflugzeuge, die das Feuer aus der Luft mit Wasser bekämpfen können, nicht starten. Auch im Bergland des Bundesstaates Victoria hätten sich die Brände dramatisch ausgedehnt.

Etwa 1000 Menschen, die meisten von ihnen Besucher eines Musikfestivals, seien in der vergangenen Nacht vor den Flammen in Sicherheit gebracht worden. Australien erlebt derzeit die schlimmste Trockenheit seit 100 Jahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben