Filmindustrie : Keira Knightley sauer über Diana-Vergleich

"The Duchess" heißt der neue Film von Keira Knightley, in dem sie Georgiana, die Herzogin von Devonshire, spielt. Im Trailer werden Parallelen zu Diana gezogen-was der britischen Schauspielerin gar nicht gefällt: "Ich bin nicht Diana"

227937_0_5e791f7f
Kira Knightley ist wütend über den Vergleich mit Diana. -Foto: dpa

LondonEin Vergleich mit Prinzessin Diana hat die britische Schauspielerin Keira Knightley (23) verärgert. In ihrem neuen Film "The Duchess", der Anfang September in die britischen Kinos kommt, spielt sie Georgiana, Herzogin von Devonshire - das habe nichts mit Diana zu tun. "Ich bin Georgiana. Ich bin nicht Diana, der Film ist nicht über Diana", zitierten am Freitag mehrere britische Zeitungen die Schauspielerin.

In dem Trailer zum Film heißt es jedoch: "Die beiden waren durch Abstammung verbunden. Sie teilten ein Schicksal". Dazu werden Fotos von Diana eingeblendet. "Geschichte wiederholt sich", heißt es weiter. "Die Marketing-Leute dachten wohl, sie können den Film der Popcorn-essenden Masse nur verkaufen, wenn sie einen Vergleich mit Diana machen", schimpfte Amanda Foremann, die Autorin des Originalbuches, auf dem der Film basiert.

Die adelige Georgiana war im 18. Jahrhundert eine bewunderte Schönheit und ist mit Diana entfernt verwandt. Wie die Prinzessin von Wales, heiratete sie schon früh und durchlebte eine unglückliche Ehe inklusive Affären. Der Regisseur des Historienfilms, in dem auch Ralph Fiennes mitspielt, Saul Dibb, monierte: Auch wenn Ähnlichkeiten zwischen Georgianas und Dianas Leben bestünden, gebe es "drei Millionen Beispiele", in denen das nicht der Fall sei. (eb/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben