FILMSTART 10. FEBRUAR : Die Saga bald in 3-D im Kino

Die „Star-Wars“-Filme kommen demnächst weltweit in 3-D in die Kinos. Den Anfang macht am 10. Februar 2012 „Star Wars: Episode I – The Phantom Menace“. Es war ursprünglich der vierte Film, der ins Kino kam, aber die erste Episode der Saga. George Lucas hat zuerst die mittlere Trilogie einer geplanten neunteiligen Serie gedreht. Danach kam als „Prequel“ die erste Trilogie, die zeitlich vor der zweiten spielt. Was fehlt ist die letzte Trilogie. Ob sie noch kommt und wenn ja, wann, das steht in den Sternen. Als gesichert gilt, dass Lucas an einer Fortsetzungsserie für das Fernsehen arbeitet.

Jetzt aber kommen erst einmal die bereits gedrehten Episoden in einer 3D-Fassung ins Kino. Einen ersten Trailer hat Lucas bereits veröffentlicht und ins Internet gestellt.

John Knoll von Industrial Light and Magic (ILM), einem der ältesten und bekanntesten Spezialeffektstudios aus dem Hause Lucasfilm, hat „Variety“ gesagt, dass es noch keine Entscheidung gebe, in welchen zeitlichen Abständen die 3D-Filme gezeigt werden. os

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben