Fisch als Waffe : Hände hoch oder wir sägen!

Eine ungewöhnliche Waffe haben Diebe in Australien bei ihrem Einbruch verwendet: Einen Sägefisch.

Sägefisch
Foto: Wikipedia

Eine ungewöhnliche Waffe haben Diebe in Australien bei ihrem Einbruch verwendet: Einen Sägefisch. Wie die Polizei mitteilte, brachen die beiden Männer Dienstagnacht in Bundaberg im südostaustralischen Queensland in einen Wohnwagen ein. Als sich dessen 40-jähriger Besitzer ihnen in den Weg stellte, griffen sie ihn mit der Säge der seltenen Rochenart an. Ihr Opfer erlitt Schnittwunden am Rücken, an Händen und Armen, die beiden Täter konnten fliehen.

Ob sie das Sägefisch-Schwert mitgebracht hatten oder es erst an Ort und Stelle als Waffe entdeckten, blieb unklar. Die Polizei stellte inzwischen die Ermittlungen ein, da das Opfer seine Klage zurückzog. Die Gründe dafür wollte der 40-Jährige nicht nennen. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar