Fliegerbombe : Explosion bei Bauarbeiten auf A 3

Bei der Detonation einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Aschaffenburg ein Mensch getötet worden.

Aschaffenburg - Bei der Explosion einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag bei Aschaffenburg ein Bauarbeiter getötet worden. Mehrere weitere Personen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Wie viele Menschen betroffen sind und wie schwer sie verletzt wurden, blieb zunächst noch unklar.

Das Unglück passierte bei Bauarbeiten auf der A 3 Würzburg-Frankfurt bei Goldbach. Eine Maschine, die den alten Fahrbahnbelag abfräste, löste die Explosion der im Boden verborgenen Bombe aus.

Die Fräsmaschine wurde total zerstört. Umherfliegende Trümmer beschädigten auch einige vorbeifahrende Autos und landeten auf beiden Richtungsfahrbahnen. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben