Welt : Flierl sagt nein

-

Von Hagens erwägt in Deutschland eine Dauerausstellung. Unter mehreren Städten wird auch Berlin genannt. Kultursenator Flierl erklärte gestern abendauf Nachfrage, dafür werde es in Berlin keine Subventionen geben. „Wir sind aber keine Zensurbehörde“, stellte Flierl gleichzeitig klar. Wenn die Ausstellung privat finanziert werde, werde die Behörde nicht dagegen vorgehen. Privat habe er aus moralischen und ästhetischen Gründen große Bedenken gegen das Wirken Gunther von Hagens, sagte Flierl, „um nicht zu sagen, einen Widerwillen“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben