Update

Florida State University : Drei Verletzte bei Campus-Schießerei in den USA

In Florida hat ein Mann an einer Universität das Feuer eröffnet und drei Menschen verletzt. Er wurde nach einem Schusswechsel mit Sicherheitskräften in der Nacht zum Donnerstag erschossen.

Bei einer Schießerei an einer Universität im US-Bundesstaat Florida sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen verletzt worden. Der Schütze sei später von der Polizei erschossen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann hatte den Angaben zufolge kurz nach Mitternacht vor einer Bibliothek auf dem Campus der Florida State Universität in Tallahassee das Feuer eröffnet. Beamte der Campuspolizei hätten ihn aufgefordert, die Waffe niederzulegen. Als er darauf nicht reagiert habe, sei er erschossen worden.
Die Verletzten werden nach Angaben des Polizeisprechers in einem Krankenhaus behandelt. Ob es sich um Studenten handelt, wollte er allerdings nicht sagen. Auch zum möglichen Motiv des Schützen wollte er wegen der noch laufenden Ermittlungen noch keine Angaben machen. An der Florida State Universität studieren mehr als 40.000 Studenten. Wegen anstehender Prüfungen ist die Bibliothek zurzeit rund um die Uhr geöffnet. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben