Flugausfälle : Nebel behindert Flugverkehr in München

Wegen starken Nebels haben rund 150 Passagiere die Nacht auf dem Münchner Flughafen verbringen müssen.

Wie ein Flughafensprecher am Donnerstag auf dapd-Anfrage sagte, hatten die Airlines am Mittwochabend aus Sicherheitsgründen die zeitlichen Abstände zwischen den Flügen erhöht. Mehrere Flüge fielen aus.

Zahlreiche Passagiere, die in München umsteigen mussten, kamen dem Sprecher zufolge am späten Abend nicht mehr weiter. Sie wurden auf Hotels im Großraum München verteilt. Weil aber nicht genügend freie Betten verfügbar waren, übernachteten rund 150 Menschen in Feldbetten auf dem Flughafengelände. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben