Welt : Flugzeug stürzt in Lagos ab – mehr als 150 Tote

Abuja - Ein Passagierflugzeug ist am Sonntag in ein dicht bewohntes Viertel der nigerianischen Wirtschaftsmetropole Lagos gestürzt. Bei dem Unglück kamen nach Angaben der nigerianischen Luftfahrtbehörde mindestens 150 Menschen ums Leben. Sowohl Passagiere als auch Menschen am Boden seien getötet worden. Wie der Chef der Luftfahrtbehörde am Sonntagabend mitteilte, wurden nach dem Absturz des Flugzeugs mit 153 Passagieren keine Überlebenden gefunden.

Die Maschine der nigerianischen Fluggesellschaft Dana Air war lokalen Medienberichten zufolge aus der Hauptstadt Abuja gekommen und kurz vor der Landung auf dem Murtala Muhammed International Airport in Lagos abgestürzt. Auf Fernsehbildern vom Unfallort war das brennende Wrack als McDonnell Douglas MD-83 des US-Herstellers Boeing zu identifizieren. Die Trümmer des zweistrahligen Jets stürzten in ein zweistöckiges Wohngebäude. Das Haus fing Feuer. Über dem Stadtteil stand dichter Rauch. Auf ersten Bildern vom Unglücksort war das brennende T-Leitwerk mit dem Logo der nigerianischen Fluggesellschaft zu erkennen, die erst im November 2008 an den Start gegangen war. dpa/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar