Flugzeugunglück : Air France tauscht Sensoren aus

Zwei Wochen nach dem Absturz einer Airbus-Maschine über dem Atlantik hat Air France alle Geschwindigkeitssensoren an ihren Flugzeugen der Typen A330 und A340 ersetzt.

Paris - Die sogenannten Pitot-Sonden des französischen Herstellers Thales seien an allen betreffenden Maschinen vollständig ausgetauscht worden, teilte die Air-France-Gewerkschaft SNLP am Montag mit. Am Pfingstmontag war ein Airbus A330-200 auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris über dem Atlantik abgestürzt. Ob die Sonden für das Unglücks verantwortlich waren, steht noch nicht fest. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar