Welt : Flugzeugunglück: Melanie Thorntons Schicksal ungewiss

Ungeklärt ist das Schicksal des Pop-Stars Melanie Thornton, die auf der Passagierliste steht. Als Sängerin der Popformation La Bouche wie auch als Solo-Künstlerin stürmte sie die Charts. Viele Fans fühlen sich an das Schicksal von US-Soul-Star Aaliyah erinnert, die Ende August bei einem Flugzeugunglück starb. Thornton zog einst zu ihrer Schwester nach Deutschland, wo Erfolgsproduzent Frank Farian auf sie aufmerksam wurde. Zusammen mit dem Rapper Lane McCray hatte Thornton Hits wie "Sweet Dreams" und "Be My Love" und verkaufte weltweit mehr als zehn Millionen Platten. Letztes Jahr startete sie erfolgreich ihre Solo-Karriere. Am Samstag war die Sängerin in Leipzig aufgetreten. Im Rahmen der "Coca-Cola Weihnachtstour 2001" präsentierte sie den Werbesong "Wonderful Dream (Holidays Are Coming)", der ebenso wie eine Neuauflage ihres Debüt-Albums "Ready To Fly" am heutigen Montag in die deutschen Läden kommt. Für die nächsten Wochen standen Live-Shows sowie TV-Auftritte in Deutschland an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben