Welt : Flynt-Attentäter in den USA hingerichtet

Washington - Der rassistische Serienmörder Joseph Paul Franklin ist im US-Bundesstaat Missouri nach längerem juristischen Tauziehen hingerichtet worden. 22 Morde wurden dem 63-Jährigen zur Last gelegt, der zwischen 1977 und 1980 in der ganzen USA Jagd auf Schwarze und Juden machte. Bekannt ist er auch, weil er 1978 den Herausgeber des Erotikmagazins „Hustler“, Larry Flynt, niederschoss, weil auf einem Foto Weiße und Schwarze gemeinsam zu sehen waren. Flynt sitzt seitdem im Rollstuhl.BERICHT CNN] Wegen dieses Attentats wurde Franklin allerdings nie angeklagt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben