Frankreich : Elfjähriger begeht offenbar Selbstmordversuch

Er befestigte eine Krawatte an der Zimmerdecke und legte sie sich um den Hals - allem Anschein nach hat ein Elfjähriger versucht, sich das Leben zu nehmen. Seine Mutter fand ihn und alarmierte die Polizei.

RouenIn Frankreich hat offenbar ein Elfjähriger versucht, sich das Leben zu nehmen. Der Junge habe sich mit einer Krawatte an der Decke seines Zimmers im nordfranzösischen Rouen aufgehängt, verlautete am Montag aus Polizeikreisen. Die Mutter habe ihn gefunden, als sie ihn zum Abendessen holen wollte. Sie habe den Elfjährigen losgebunden und einen Polizisten gerufen, der den Jungen mit einer Herzmassage wiederbelebte. Der Junge sei ins Krankenhaus gebracht worden und befinde sich in einem ernsten Zustand, hieß es weiter. Einen Abschiedsbrief hatte der Junge demnach nicht hinterlassen.

Die Polizei geht den Angaben zufolge in ihrer Untersuchung des Vorfalls nicht nur der Theorie eines Selbstmordes nach. Geprüft werde auch, ob ein riskantes Spiel den Jungen in Lebensgefahr gebracht habe. (saw/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar