Frankreich : Gasexplosion in Lyon - ein Toter

Explosion im Zentrum von Lyon: Mehrere Häuser stehen in Flammen. Mindestens 26 Menschen werden verletzt - ein Feuerwehrmann kommt ums Leben.

Lyon
Feuerwehrmänner versuchen die Flammen zu löschen. -Foto: AFP

Paris Bei einer Gasexplosion im Zentrum von Lyon ist nach einem Bericht des Radiosenders France Info ein Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der Mann erlag am Nachmittag seinen schweren Verletzungen. 26 weitere Menschen wurden verletzt, einer davon schwer. Ursache der Explosion waren möglicherweise Bauarbeiten. Mehrere umstehende Gebäude fingen Feuer. Gegen Mittag wurde der Feuerwehr ein Leck in einer Gasleitung mitgeteilt. Der Feuerwehrmann war in den Keller des betroffenen Gebäudes gegangen, um die Leitung zu überprüfen. Wenig später kam es zu der Explosion. Herabfallende Gebäudeteile begruben den Mann unter sich.

"Es hat einen gewaltigen Knall gegeben, es war wie ein Erdbeben", berichtete eine Augenzeugin. Über der mittelfranzösischen Stadt bildete sich eine riesige schwarze Rauchwolke. Zur Sicherheit wurden mehrere umliegende Gebäude evakuiert. In einem Umfeld von gut 300 Metern wurden die Straßen gesperrt. Im Keller des explodierten Gebäudes steht offenbar noch ausgetretenes Gas. Eine weitere Explosion ist deshalb nicht auszuschließen. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben