Frankreich : Hirsch tötet Jäger

Ein Hirsch hat in Ostfrankreich einen Jäger getötet. Das Tier rannte den Mann um, als der 64-Jährige mit seinem Gewehr anlegte.

Dijon - Der Jäger erlitt nach der Attacke einen Herzstillstand; Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, teilten Rettungskräfte am Sonntagabend in Poinçon-lès-Larrey nahe der Stadt Dijon mit. In den vergangenen Wochen hatte es in Frankreich mehrere tödliche Jagdunfälle gegeben. Dabei waren die Opfer jedoch nicht durch angreifende Tiere getötet, sondern von Jagdgenossen versehentlich erschossen worden. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar