Frankreich : Krimi-Autor bastelt Bombe - acht Monate auf Bewährung

Gefährliche Recherche: Ein junger Krimi-Autor ist in Frankreich zu acht Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden, weil er aus Neugier eine echte Bombe gebastelt hatte.

Evry - Ein Strafgericht in Evry bei Paris verurteilte mit ihm per Schnellverfahren zwei weitere Männer wegen Besitzes von Explosivstoffen zu Bewährungsstrafen von zwei Monaten. Der 31-jährige Bruno L. und seine Helfer waren am Samstag mit der Bombe in ein entlegenes Waldstück gegangen. Sie wurden festgenommen, bevor sie die Bombe zünden konnten. L. gab an, er arbeite an seinem ersten Kriminalroman, in dem eine Figur anarchistische Reden schwinge.

Bei der nach einem Internet-Rezept gefertigten Bombe sei er neugierig gewesen,"ob das wirklich so einfach geht". Sprengstoffexperten zufolge hätten sich die Männer schwer verletzen können. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar