Frankreich : Sohn von Filmstar Depardieu kann es nicht lassen

Guillaume Depardieu hat es schon wieder getan: Er fuhr betrunken Auto, ist erwischt worden. Jetzt muss er zwei Monate ins Gefängnis.

Guillaume Depardieu
Guillaume Depardieu muss in den Knast. -Foto: dpa

VersaillesGuillaume Depardieu, der auch schauspielernde Sohn des französischen Filmstars Gérard Depardieu, ist zu zwei Monaten Haft verurteilt worden, weil er zum wiederholten Mal betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. Der 37-Jährige, der nach einem Motorradunfall vor zwölf Jahren durch eine Krankenhausinfektion sein rechtes Bein verloren hatte, erschien am Donnerstag nicht zur Verkündung des Urteils im Strafgericht von Versailles. Dort musste er sich erneut für eine Alkoholfahrt verantworten.

Die Polizei hatte ihn im Februar mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut auf dem Motorroller gestoppt. Da er bereits mehrfach zu Bewährungsstrafen verurteilt worden war, hatte die Staatsanwaltschaft drei Monate Haft gefordert. Depardieus Anwalt will Berufung einlegen. (kj/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar