Frankreich : Tödliches Drama auf Hühnerhof

Weil er die Hühner auf seinem Hof nicht stören wollte, arbeitete ein Staplerfahrer ohne Licht - und überfuhr dann seinen Chef.

Roanne - Weil er die empfindsamen Käfighühner des Hofes beim Verladen auf einen Lastwagen nicht erschrecken wollte und deshalb ganz ohne Licht arbeitete, hat ein Staplerfahrer den 66-jährigen Seniorchef des Betriebes überfahren. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Gendarmerie am späten Mittwochabend in Chausseterre im Regierungsbezirk Loire. Für den Seniorchef, der aus einem Büro kam und den Hof im Stockdunkeln überqueren wollte, kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an Ort und Stelle. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben