Frankreich : Verletzte bei Feuer in Pariser Metro

Durch einen Brand an einem Zug der Pariser Untergrundbahn haben 35 Menschen Rauchvergiftungen erlitten.

ParisDurch einen Brand an einem Zug der Pariser Metro haben am Sonntag 35 Menschen Rauchvergiftungen erlitten. 15 Betroffene seien in Krankenhäuser eingeliefert worden, unter ihnen eine schwangere Frau mit einer schweren Rauchvergiftung, sagte ein Feuerwehrsprecher. Kurz vor 9 Uhr sei an einer Waggonbremse der U-Bahn-Linie 13 zwischen den Stationen Varenne und Invalides ein Feuer ausgebrochen, das von einem Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe RATP mit einem Feuerlöscher gelöscht werden konnte. Eine medizinische Erstversorgung wurde am Ausgang der Station Varenne eingerichtet. Insgesamt waren 115 Feuerwehrleute aus 14 Wachen im Einsatz. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben