Welt : Frankreich verstärkt Aufräumarbeiten an Küste

Mit dem Abflauen des Sturms über Westfrankreich haben Tausende Helfer am Mittwoch die Säuberungsarbeiten an der von der Ölpest betroffenen Atlantikküste verstärkt wieder aufgenommen. Freiwillige, Soldaten und professionelle Hilfskräfte sammelten das klebrige Öl mit Schaufeln und Eimern ein. Inzwischen ist ein 500 Kilometer langer Küstenstreifen von der Bretagne bis zur Vendee verschmutzt. Tausende ölverklebte Seevögel wurden an die Strände geschwemmt. Die EU-Kommission kündigte unterdessen an, sie wolle mithelfen, die Verantwortung für die Ölpest zu klären.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben