Welt : Französische Experten von Ölfirma bezahlt

Drei Wochen nach der Havarie des Öltankers "Erika" sind erhebliche Zweifel an der Unabhängigkeit der französischen Ölpest-Experten aufgekommen. Deren Einschätzung ließ bei weitem nicht die nun entstandenen Schäden befürchten. Die Pariser Zeitung "Le Monde" wies nun darauf hin, dass das Forschungszentrum CEDRE zu Teilen von TotalFina und dem Fusionspartner Elf-Aquitaine finanziert wird. Die Unterwasseraufnahmen der "Erika" ergaben unterdessen kein weiteres Ölleck im Tanker.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben