Welt : Frau Schäuble sorgt sich und Frau Beckham widerspricht

Ingeborg Schäuble sorgt sich um die Gesundheit ihres Mannes. "Mein erster Gedanke, als er wieder ins Krankenhaus kam, war: Nicht schon wieder". Das sagte sie in einem Interview mit "Gala". Der CDU-Vorsitzende Wolfgang Schäuble hatte am 22. November einen Schwächeanfall und eine Gallenkolik erlitten und war in das Berliner Bundeswehrkrankenhaus gebracht worden. Die Ungewissheit vor Bekanntwerden der Diagnose sei das Schlimmste gewesen, sagte Ingeborg Schäuble. "Erst nach der Untersuchung wusste ich, dass es sich nicht um eine gefährliche Erkrankung handelte." Sie mache sich immer Sorgen um ihren Mann, doch wolle sie darüber nicht mehr ständig sprechen.

Victoria Beckham hat Berichten widersprochen, sie sei magersüchtig. Seit der Geburt ihres Sohnes im März dieses Jahres habe sie ungefähr sieben Kilogramm abgenommen. Mit 47 Kilo bei einer Größe von 1,70 Metern erfreue sie sich "guter Gesundheit", betonte die ehemals eher etwas rundliche Frau, die mit dem Fußballstar David Beckham verheiratet ist. Die Presse befürchtet, Mädchen könnten sich magersüchtige Popidole zum Vorbild nehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben