Welt : Frau wegen 14-fachen Pferdemords vor Gericht

Eine mutmaßlich 14-fache Pferdemörderin steht seit Mittwoch in Leipzig unter Anklage. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, soll die damals angehende Tierpflegerin zwischen August 1998 und März 1999 in einer Tierklinik zehn Pferden das Euthanasiemittel T 61 gespritzt haben. Das gleiche Gift soll die heute 27-Jährige am 14. März 1999 vier weiteren Tieren in einem Pferdehof verabreicht haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben