• Freundschaftsspiel zwischen Griechen und Türken - noch vor einem Monat war das undenkbar

Welt : Freundschaftsspiel zwischen Griechen und Türken - noch vor einem Monat war das undenkbar

Zum ersten Mal seit den 70er Jahren ist ein Freundschaftsspiel zwischen einer griechischen und einer türkischen Fußball-Mannschaft ausgetragen worden. Vor rund 12 000 Zuschauern unterlag Paok Saloniki in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki Galatasaray Istanbul mit 0:2. Die Partie wurde in Griechenland und der Türkei von Funk und Fernsehen live übertragen. Alle Einnahmen sollen an die Opfer des verheerenden Erdbebens in der West-Türkei gehen.

Griechenland und die Türkei streiten sich um Hoheitsrechte in der Ägäis und um die Zypern-Frage und standen mehrmals in den letzten 25 Jahren vor dem Ausbruch eines Krieges. Im Bereich Sport waren Freundschaftsspiele bis noch vor einem Monat undenkbar. Nach dem Erdbeben sind die beiden Völker einander näher gekommen. Zahlreiche Griechen spendeten Blut, Medikamente und Hilfsgüter für die Menschen in der Türkei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben