Für Äthiopien : Brangelina spenden zwei Millionen Dollar

Brad Pitt und Angelina Jolie haben erneut ein Herz für die Drittte Welt bewiesen. Sie spenden umgerechnet 1,4 Millionen Euro für eine Klinik in Äthiopien. Auch einen Namen für das Krankenhaus haben die beiden bereits bestimmt.

Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad Pitt. -Foto: dpa

Los AngelesDie Hollywood-Stars Brad Pitt und Angelina Jolie haben zwei Millionen Dollar (rund 1,4 Millionen Euro) für Aids- und Tuberkulose-kranke Kinder in Äthiopien gespendet. Wie die Hilfsorganisation Global Health Committee in Los Angeles mitteilte, soll dafür in der Hauptstadt Addis Abeba eine Klinik eingerichtet werden. Darin sollen unter anderem Behandlungswege für Tuberkulose-Patienten erkundet werden, bei denen die bislang gängigen Medikamente nicht anschlagen.

Die Klinik soll den Namen von Brad Pitts und Angelina Jolies dreijähriger Adoptivtochter Zahara tragen, die aus Äthiopien stammt. "Wir hoffen, dass Zahara die Verantwortung für die Klinik übernimmt, wenn sie älter ist", sagte Pitt. Das UN-Kinderhilfswerk Unicef schätzt, dass in Äthiopien rund eine Million Aids-Waisen leben. (dw/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben